Kinder & Jugendliche

Die Ergotherapie fördert das Kind in der Verarbeitung von Sinnesinformationen, in der Entwicklung der Grob- und Feinmotorik und der Handlungsfähigkeit.

 

Bei Zeichen einer Verzögerung oder Beeinträchtigung der körperlichen, geistigen oder seelischen Entwicklung ist eine ergotherapeutische Begleitung sinnvoll.

 

Nach einer differenzierten Abklärung werden gemeinsam therapeutische Ziele für die Behandlung definiert. Alltägliche Handlungsabläufe, gezielte Bewegungs- und Spielaktivitäten sind wichtige Mittel der Behandlung. Anhand von attraktiven Angeboten wird die Motivation und Bewegungsfreude des Kindes geweckt, damit es über seine Grenzen hinauswachsen kann.